Freifunk-Router flashen im Schnelldurchgang

Diese Anleitung ist für alle gedacht, die nur ein kleine Gedächtnisstütze brauchen, wie man einen Freifunk-router flashed. Es gibt diese Anleitung auch als Video-Tutorial.

Die Firmware für die verschiedenen Modelle und die verschiedenen Hardwareversionen findest du in unserer Firmwareliste:

  1. Router an den Strom anschließen
  2. Falls nötig, eigenes Ethernet auf DHCP stellen
  3. per Kabel in einen der gelben LAN-Ports (Du hast jetzt evtl. kein Internet mehr)
  4. öffne die Admin-Oberfläche in einem neuen Tab, um diese Anleitung nicht zu verlieren
  5. User/Passwort: admin/admin
  6. System Tools > Firmware Upgrade
  7. die im vorherigen Schritt heruntergeladene Firmware aufspielen
  8. Warten, bis der Router neu gestartet ist (dauert ca. 5-10 Minuten)
  1. Prüfen, ob du eine IP per DHCP bekommen hast (aus dem Bereich 192.168.1.0/24).
  2. Öffne die neue Adminoberfläche in einem neuen Tab, um diese Anleitung nicht zu verlieren

Router konfigurieren

  1. Jetzt befindest du dich im Config Mode. Diesen erreichst du nach der ersten Konfiguration wieder, in dem du den Router normal Starten lässt und dann 4-6 Sekunden lang den WPS Reset Knopf drückst.
  2. Wähle unter Beachtung der Hinweise in der FAQ einen sinnvollen Knotennamen.
  3. Hier kannst du jetzt einen Knotennamen vergeben, die Bandbreite die du freigeben willst einstellen und die Koordinaten eintragen. Die Koordinaten bekommst du über den Koordinaten Picker auf unserer Karte (Pinnadel)
  4. Es gibt noch den Expert Mode dort kannst du noch weitere Dinge einstellen.
  5. Save & Reboot klicken

Routerkonfiguration abschließen

  1. Den Registrieren-Link den du nach dem Klicken auf Save & Reboot angezeigt speichern
  2. VPN-Key und MAC-Adresse notieren.
  3. Router mit dem WAN-Port mit dem Uplink (Deinem bestehenden Internet-Router) verbinden. Sofern das an Deinem aktuellen Aufenthaltsort nicht möglich ist funktioniert Freifunk nur, wenn es bereits Freifunk-Knoten in Reichweite gibt.
  4. Mit dem neuen WLAN freifunk-rhein-neckar.de verbinden, oder falls Du nicht an einem Ort bist, an dem Du deinen Freifunkrouter an das Internet anschließen konntest, auf andere Weise mit dem Internet verbinden.
  5. Wenn die Verbindung steht solltest Du den Router registrieren: entweder den zuvor gespeicherten Link aufrufen oder die notierten Daten eintragen
  6. Es wäre schön, wenn Du Koordinaten angibst, sodass der Router auf der Knotenkarte erscheint
  7. Unbedingt den Token notieren! Noch besser: Eine Kontakt-Mailadresse angeben, dann erhältst Du den Token per Mail zugeschickt und wir können Dich erreichen, wenn es Probleme mit Deinem Knoten geben sollte!