Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
router_problemloesung [2016/10/13 08:32]
chrisSLR Anleitung verlinkt serielle Schnittstelle
router_problemloesung [2017/03/27 11:03] (aktuell)
Leah Oswald
Zeile 24: Zeile 24:
 Das Prinzip des TFTP-Server ist: Der Router setzt sich die IP ''​192.168.0.86''​ und sucht nach ''​192.168.0.66''​ im Netz, um dort eine passende Firmware per TFTP runterzuladen (z. B. ''​wr841nv10_tp_recovery.bin''​) Das Prinzip des TFTP-Server ist: Der Router setzt sich die IP ''​192.168.0.86''​ und sucht nach ''​192.168.0.66''​ im Netz, um dort eine passende Firmware per TFTP runterzuladen (z. B. ''​wr841nv10_tp_recovery.bin''​)
  
- +==== Variante 1: Wiederbeleben mit eigenem Linux TFTP-Server ====
-==== Variante 1: Wiederbeleben per TFTP-Server im FFRN-Netz ==== +
- +
-Wenn Du noch irgendwo Zugang zu einem funktionierenden FFRN-Router hast, der auf den gelben Ports das Freifunk-Clientnetz rausgibt (das ist normalerweise so, aber es könnte auch deaktiviert sein), dann kannst Du den Router relativ einfach wiederbeleben. +
- +
-  1. Patchkabel an blaue Buchse des defekten und an gelbe des funktionierenden Routers anschließen +
-  2. Reset-Taster gedrückt halten und defekten Router einschalten. +
-  3. Wenn die Schloss-LED (ganz rechts) leuchtet, dann läuft das Update. +
- +
-Insgesamt dürfte es ca. 5 Minuten dauern. Sobald andere LEDs (in der Regel die System/​Schloss-LED) blinken, sollte er fertig sein und Du muss ihn einmal komplett neu konfigurieren (Node-Name, Geo-Location,​ etc). +
- +
-In manchen Fällen funktioniert das Recovery nicht auf anhieb (siehe auch Hinweise unten!). Das kann z. B. bei einem schlechten Uplink oder Störungen der Fall sein. Oder weil man zu ungeduldig ist ;-). Nach mehrfachen Versuchen sollte das Update aber funktionieren. +
- +
-Zum Debuggen kannst Du bei Bedarf einen PC an den gelben Port des funktionierenden Routers hängen und versuchen 192.168.0.66 zu pingen.  +
- +
-Wichtige Hinweise zu dieser Lösungvariante:​  +
-  * Die Router wählen für das TFTP-Update selbständig die IP 192.168.0.86. Diese kann es aber im FFRN natürlich nur einmal geben und sollte zeitgleich jemand ein Recovery eines anderen Geräts auf diesem Weg durchführen,​ dann gibt es Probleme (Stichwort: Arp/​Arp-Cache). Bitte ein paar Minuten warten und erneut versuchen. +
-  * Wenn die benutzte Anbindung über WLAN läuft, dann kann theoretisch mal ein Paket verloren gehen. In diesem Fall wird das Update fehlschlagen. Auch hier: Bitte ein paar Minuten warten und erneut versuchen. +
-  * Wenn Du eine etwas ausgefallenere Router-Variante hast, dann liegt auf dem TFTP-Server eventuell kein passendes Image. Hier ggf. im Forum nachfragen, ob es daran liegen könnte. +
- +
- +
-Vermutlich funktioniert das Recovery auch, wenn man gelben Port mit gelben Port verbindet. Aber VORSICHT: Nach erfolgreichem Recovery geht der Router in den Config-Mode und stellt auf dem gelben Port einen DHCP-Server bereit. Bitte schnell vom Netz trennen! +
- +
-==== Variante 2: Wiederbeleben mit eigenem Linux TFTP-Server ====+
  
 Wer im lokalen LAN einen Linux-Server auf Basis von Debian/​Ubuntu betreibt, der kann sich relativ einfach einen TFTP-Server installieren und darüber den defekten Router wiederbeleben. Wer im lokalen LAN einen Linux-Server auf Basis von Debian/​Ubuntu betreibt, der kann sich relativ einfach einen TFTP-Server installieren und darüber den defekten Router wiederbeleben.
Zeile 70: Zeile 47:
  
  
-==== Variante ​3: Wiederbeleben mit einem Windows TFTP-Server ====+==== Variante ​2: Wiederbeleben mit einem Windows TFTP-Server ====
  
 Wenn Du lokal unter Windows einen TFTP-Server installierst und die IP des PCs auf ''​192.168.0.66''​ setzt, dann sollte es ausreichen, den defekten Router per Netzwerkkabel mit dem PC zu verbinden. Wenn Du lokal unter Windows einen TFTP-Server installierst und die IP des PCs auf ''​192.168.0.66''​ setzt, dann sollte es ausreichen, den defekten Router per Netzwerkkabel mit dem PC zu verbinden.
Zeile 81: Zeile 58:
 Es gibt für das Wiederbeleben unter Windows auch ein Video (https://​www.youtube.com/​watch?​v=54PAS0gvW2k). Es gibt für das Wiederbeleben unter Windows auch ein Video (https://​www.youtube.com/​watch?​v=54PAS0gvW2k).
  
-==== Variante ​4: Wiederbeleben mit einem Mac OS TFTP-Server ====+==== Variante ​3: Wiederbeleben mit einem Mac OS TFTP-Server ====
  
 Mac OS hat bereits einen TFTP-Server installiert,​ allerdings ist der normalerweise nicht aktiv. Mac OS hat bereits einen TFTP-Server installiert,​ allerdings ist der normalerweise nicht aktiv.
Zeile 104: Zeile 81:
 ''​sudo launchctl stop com.apple.tftpd''​ ''​sudo launchctl stop com.apple.tftpd''​
  
-==== Variante ​5: Wiederbeleben per Serieller Schnittstelle ====+==== Variante ​4: Wiederbeleben per Serieller Schnittstelle ====
  
 Es gibt eine sehr schöne Anleitung in einem Blog: https://​www.onk3l.de/?​p=1953 Es gibt eine sehr schöne Anleitung in einem Blog: https://​www.onk3l.de/?​p=1953
Zeile 111: Zeile 88:
  
  
-==== Variante ​6: Wenn alles nicht funktioniert ==== +==== Variante ​5: Wenn alles nicht funktioniert ==== 
  
 Du kannst gerne auch das Gerät mit zu einem Treffen bringen. Wir haben so ein Recovery schon oft gemacht und helfen Dir gerne persönlich weiter. ​ Du kannst gerne auch das Gerät mit zu einem Treffen bringen. Wir haben so ein Recovery schon oft gemacht und helfen Dir gerne persönlich weiter. ​